Fluggäste sparen Geld, wenn sie nicht nur den nächstgelegenen Flughafen als Startpunkt in ihre Reisepläne einbeziehen, sondern auch bei umliegenden Airports suchen. Das ergab eine Untersuchung von über drei Millionen Suchanfragen für Flüge zu den 20 beliebtesten Destinationen.

Buchten Verbraucher in den vergangenen zwölf Monaten ein Flugticket von Münster nach London, zahlten sie für das günstigste Ticket durchschnittlich 259 Euro. Fluggäste, die die zusätzliche Strecke zum Flughafen Köln/Bonn auf sich nahmen, zahlten im Schnitt nur 103 Euro – 60 Prozent weniger.

Reisende sollten auch immer Flughäfen in der Umgebung in ihre Suche einbeziehen. Passagiere, die außerhalb der Ferien im eigenen Bundesland buchen, können von einem Nachbarbundesland oder sogar vom Ausland fliegen und so auch sparen. (Quelle und Test: Check24)

WERBUNG: Günstige Flüge findet ihr ganz leicht mit dem Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de, günstig übernachten könnt ihr mit dem Hotel-Preisvergleich auf mchotel.de