Die Anreise zur bekanntan Golfdestination am Mittelmeer Costa Navarino ist in diesem Jahr 2019 noch bequemer geworden, denn der in der Nähe gelegene Flughafen Kalamata wird jetzt mit zusätzlichen Fluglinienangeboten und häufigeren Verbindungen bedient.


So sind für den Sommer zwei neue Flugrouten aus Deutschland und aus der Schweiz angekündigt. Gleichzeitig haben andere Fluggesellschaften ihre Flugsaison ausgedehnt, in der sie den Peloponnes direkt anfliegen.

In diesem Jahr können Urlauber aus Deutschland im Zeitraum vom 3. Mai bis 25. Oktober zum Beispiel von Hamburg aus mit Condor Airlines abheben, denn das Unternehmen bietet jetzt Direktflüge nach Kalamata von fünf deutschen Städten aus an: Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart.

Darüber hinaus fliegt Aegean Airlines von Februar bis November von München aus. Und von Düsseldorf aus kann man ab März ebenfalls bis November nach Kalamata abfliegen.

Die schweizerische Edelweiss Air richtet eine neue Route von Zürich aus ein, die am 7. Juni eröffnet wird und den gesamten Sommer hindurch bis zum 25. Oktober angeboten wird. Swiss unterhält bereits ein Sommerflugangebot von Genf nach Kalamata. Somit hat der Kunde ab sofort die Wahl zwischen mehreren Abflugorten im Land.

In Großbritannien schließlich fliegt British Airways ab April dreimal pro Woche. Außerdem erhält die Airline Ihr Samstagsflug-Angebot ab London-Heathrow über die normale Saisondauer hinaus bis zum 26. Oktober aufrecht.

Die Urlaubsdestination Costa Navarino praktiziert eine der weltweit nachhaltigsten Tourismusentwicklungen und ist berühmt für seine unberührte Küstenlage, seine atemberaubende Landschaft, seine reichen Kulturschätze, seine luxuriösen Gästeetablissements, sein umfangreiches Angebot an hochwertigen Urlaubsimmobilien und nicht zuletzt seine zwei Designer-Golfplätze.

Mehr Informationen unter www.costanavarino.com

Günstige Hotels finden mit dem Hotel-Preisvergleich auf www.mchotel.de