Icelandair, Islands Nationalairline, erweitert ihr Streckennetz und fliegt ab März 2016 viermal wöchentlich nonstop via Keflavik (Island) in die US-amerikanische Stadt Chicago in Illinois.

Damit sind mit Icelandair von Europa aus insgesamt 15 Destinationen in den USA und Kanada erreichbar. Die Flüge werden in drei Serviceklassen durchgeführt. Reisende bekommen 2 x 23 Kilogramm Freigepäck, individuelles Entertainment-Programm sowie WLAN-Verfügbarkeit an Bord. Außerdem besteht die Möglichkeit, einen bis zu siebentägigen Stopover auf Island einzulegen, ohne dass sich der Flugpreis erhöht. Mehr Infos unter icelandair.de