Korean Air arbeitet zukünftig mit ihrer Tochtergesellschaft Jin Air enger zusammen. Die Fluggesellschaft hat mit dem Low-Cost-Carrier ein Codeshare-Abkommen für sechs Strecken getroffen. Korean Air bietet die folgenden Verbindungen im Codeshare mit Jin Air an:  Seoul – Nagasaki, Seoul – Okinawa, Seoul – Macao, Seoul – Kota Kinabalu, Seoul – Vientiane und Seoul – Guam. Mitglieder des Korean-Air-Vielfliegerprogramms Skypass sammeln auf den Codeshare-Flügen Punkte und können ihr Punkteguthaben umgekehrt auch beim Ticketkauf für die Codeshare-Verbindungen einlösen.

Mehr Informationen gibt es unter www.koreanair.com und www.jinair.com

Günstige Flüge zu allen weltweiten Zielen findet der Preisvergleich auf www.discountflieger.de