Codesharing zwischen der japanischen ANA und der Alitalia vereinbart

//Codesharing zwischen der japanischen ANA und der Alitalia vereinbart

Codesharing zwischen der japanischen ANA und der Alitalia vereinbart

Die größte Fluggesellschaft Japans ANA hat mit Alitalia eine umfangreiche Zusammenarbeit vereinbart. Dies gaben beide Airlines bekannt. Ab dem 28. Oktober 2018 werden die beiden Carrier ihre Strecken zwischen Italien und Japan im Codeshare bedienen. Das heißt konkret, dass die Flugverbindungen zwischen Rom und Tokio sowie zwischen Mailand und Tokio der Alitalia auch unter einer NH-Flugnummer der ANA vertrieben werden.



Die Vereinbarung umfasst darüber hinaus auch Zubringerverbindungen innerhalb Italiens (Turin, Mailand, Florenz, Bologna, Venedig und Neapel) zu den beiden Langstreckenflügen der Alitalia: Auch sie werden mit ANA-Flugnummer buchbar. Umgekehrt sollen in Zukunft auch Zubringerflüge der ANA nach Tokio (aus Sapporo, Sendai, Osaka, Fukuoka und Okinawa) Flugnummern der Alitalia tragen. Außerdem erhalten Kunden mehr Planungsflexibilität und können Meilen in Zukunft auch auf Flügen der Partnerairline sammeln.

Günstige Flüge findest du mit dem Flug- Preisvergleich auf www.discountflieger.de

2018-03-27T16:11:14+00:00April 13th, 2018|News|