Münchner Airport: Neuer Winterflugplan mit über 200 Reisezielen

//Münchner Airport: Neuer Winterflugplan mit über 200 Reisezielen

Münchner Airport: Neuer Winterflugplan mit über 200 Reisezielen

Der Winter schreitet mit großen Schritten voran. Ab dem kommenden Wochenende dürfen wir wieder eine Stunde länger schlafen. Passend zur kalten Jahreszeit ändert der Münchner Flughafen seine Flugpläne. Von kommenden Sonntag, 29. Oktober 2017 bis Samstag, 24. März 2018 stehen den Fluggästen 207 Reiseziele im In- und Ausland zur Verfügung. Neben 17 Flughäfen in Deutschland werden im Europaverkehr 136 Flughäfen von München aus angesteuert. Weltweit bietet München 54 Ziele im Fernreise-Angebot an.

Der neue Winterflugplan beinhaltet ebenfalls Änderungen beim Angebot der Fluggesellschaften. Nach dem Aus von Airberlin werden zahlreiche Flüge im innerdeutschen und europäischen Luftverkehr von Eurowings übernommen. Lufthansas Low-Cost-Tochter fliegt somit über 150 Mal pro Woche ab München ab.

Auch die Lufthansa selbst erweitert ihr Angebot auf 17 europäische und acht deutschen Strecken. Insgesamt wird die Kranichlinie 160 Mal pro Woche in München abheben. Die Hälfte davon sind ehemalige Airberlin Strecken mit Ziel Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Köln.

Bmi Regional bietet zudem ab Sonntag ein neues Ziel ab dem Airport München an. So wird die britische Fluggesellschaft 12 Mal wöchentlich nach Saarbrücken fliegen.
Mit der irischen Ryanair begrüßt die bayrische Landeshauptstadt außerdem einen Newcomer. Zweimal fliegt die Fluggesellschaft in die Heimat nach Dublin.

Bei der Ferienfluggesellschaft Niki hingegen ergeben sich für den Winterflugplan keine Änderungen. Die Flüge zu den touristischen Winter – Destinationen werden hier bis auf weiteres fortgeführt.

Weitere Flugunternehmen wie Air Arabia Maroc starten immer montags und donnerstags in Richtung Agadir in Marokko. Die niederländische Transavia fliegt weiterhin sechs Mal die Woche nach Amsterdam.

In puncto Langstrecke wird Condor drei neue Ziele ab München ins Programm aufnehmen. Einmal in der Woche geht es nach Fort de France auf der Insel Martinique sowie nach Dubai und Recife (Brasilien). Lufthansa erweitert darüber hinaus sein Angebot für die Ziele Charlotte, Denver und Tokio. Diese drei Flughäfen werden ab Sonntag täglich angeflogen.

Billigflüge weltweit findet der Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de

2017-10-25T12:39:45+00:00 Oktober 25th, 2017|News|