Austrian Airlines nimmt Flüge nach Kapstadt und Tokio auf

Home/News/Austrian Airlines nimmt Flüge nach Kapstadt und Tokio auf

Austrian Airlines nimmt Flüge nach Kapstadt und Tokio auf

Austrian Airlines nimmt 2018 zwei neue Langstrecken-Destinationen in ihr Portfolio auf. Ab 15. Mai 2018 fliegt Austrian Airlines ab Wien bis zu zu fünf Mal pro Woche nach Tokio und ab 27. Oktober 2018 zwei Mal pro Woche nach Kapstadt. Beide Flüge werden mit einer Boeing 777 durchgeführt.

Möglich ist dies, durch die zusätzliche „Triple“, wie dieses Großraumflugzeug in der Flugbranche genannt wird, die Austrian Airlines in 2018 in ihre Langstreckenflotte aufnehmen wird.

Die Boeing 777 hat eine Sitzplatzkapazität von rund 300 Sitzplätzen. Aktuell hat Austrian Airlines sechs Boeing 767 und fünf Boeing 777 in ihrer Langstreckenflotte. Mit der zusätzlichen Boeing 777 erweitert Austrian Airlines diese auf in Summe 12 Flugzeuge.

Zu den neuen Destinationen wird man neben der Economy und Business Class dann auch bereits mit der Premium Economy fliegen können (Diese ist allerdings erst ab September 2017 buchbar). Denn ab kommenden Herbst werden alle Langstreckenflugzeuge der Austrian Airlines Schritt für Schritt mit einer Premium Economy ausgestattet. In der „Premium Eco“ werden den Fluggästen eigene Sitze mit größerem Neigungswinkel, mehr Sitzabstand und breiterer Sitzfläche angeboten. Dazu kommen ein im Vergleich mit der Economy Class größerer Bildschirm für das On-Demand-Entertainment und ein aufgewertetes Catering.

Reisende finden Billigflüge mit dem Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de.

2017-07-06T10:50:00+00:00 Juli 12th, 2017|News|