Flughafentransfer: Taxifahren lohnt sich nicht

Home/News/Flughafentransfer: Taxifahren lohnt sich nicht

Flughafentransfer: Taxifahren lohnt sich nicht

Eine aktuelle Studie des Fluggastrechte-Portals AirHelp zeigt auf, dass die Anfahrt vom Flughafen in deutsche Städte nur in drei Fällen mit dem Taxi schneller ist, als mit öffentlichem Nahverkehr.

In der Analyse wurden die Transferkosten vom größten Flughafen zum größten Bahnhof für 14 deutsche Städten, sowie 29 europäische Hauptstädte untersucht. Alle relevanten Daten der Analyse können unter folgendem Link eingesehen werden: http://bit.ly/flutrakos
Die Ergebnisse der Analyse zeigen, dass München europaweit die teuerste Stadt für Flughafentransfers ist. Die bulgarische Hauptstadt Sofia hingegen bietet die günstigsten Anreisebedingungen für Reisende.

Deutschland: Die Taxifahrt lohnt sich fast nie

Während der Transfer mit dem öffentlichen Nahverkehr nur in drei der untersuchten europäischen Hauptstädte schneller erfolgt als mit dem Taxi, gilt das für Deutschland nicht. Hier sparen Reisende nur in Leipzig, Stuttgart und München Zeit durch eine Taxifahrt vom Flughafen zum Hauptbahnhof. In sieben der untersuchten deutschen Städte hingegen rentiert sich die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs – allen voran in Düsseldorf und Halle. Dort beträgt die Zeitersparnis durch den öffentlichen Nahverkehr bis zu zwölf Minuten. In den restlichen fünf untersuchten deutschen Städten gibt es quasi keinen Unterschied zwischen den beiden Transportmöglichkeiten. Günstiger ist die Fahrt mit Bus, Bahn oder U-Bahn in jedem Fall.

Das gilt sowohl für die untersuchten deutschen, als auch europäischen Städte. In Deutschland liegen die Kosten für die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zwischen 2,30 Euro für einen Einzelfahrschein in Dresden und 10,80 Euro für eine benötigte 8-Streifenkarte in München. Diesen Höchstpreis toppt auch keine der europäischen Hauptstädte. Günstiger als in Dresden geht es aber allemal. Am wenigsten kostet ein Metrotransfer in Bulgariens Hauptstadt Sofia. Umgerechnet 50 Cent werden dort für die Fahrt vom Flughafen zum Hauptbahnhof fällig.

Kurios: Keine Bahnhöfe auf Zypern und Malta

Um die Transfer-Kosten vom Flughafen für 15 deutsche Städte, sowie die 28 EU-Hauptstädte und Bern zu berechnen, hat AirHelp stets die günstigste Nahverkehrs- und Taxipreise vom Flughafen zum Hauptbahnhof am Tage vergleichen. Eine Ausnahme stellen die maltesische Hauptstadt Valletta, sowie die zypriotische Hauptstadt Nikosia dar. Da es auf beiden Inseln keine Bahnhöfe gibt, wurde hier die Fahrtstrecke ins Stadtzentrum untersucht.

Günstige Flüge zu allen weltweiten Zielen findet der Preisvergleich auf discountflieger.de.

2017-05-23T14:54:10+00:00 Mai 24th, 2017|News|