USA mit neuen Handgepäckregeln

//USA mit neuen Handgepäckregeln

USA mit neuen Handgepäckregeln

Ab sofort gelten neue Regeln fürs Handgepäck bei Flügen aus einigen muslimischen Ländern in die USA. Ein technisches Gerät, das größer als ein Mobiltelefon ist, darf ab sofort nicht mehr im Handgepäck mit an Bord geführt werden. Laptops, Tablets, E-Book-Reader und Kameras müssen hier somit im Reisegepäck verstaut werden.

Betroffen sind die wichtigen Drehkreuze Istanbul und Dubai, von denen etwa Turkish Airlines oder Emirates zahlreiche Direktflüge in die USA anbieten. Daneben stehen Kairo, Abu Dhabi oder Casablanca auf der Liste. Insgesamt gilt das Verbot für zehn Flughäfen im Nahen Osten und Nordafrika.

Nach Angaben der US-Regierung soll auf diese Weise die Sicherheit erhöht werden. Es wird befürchtet, dass Terroristen versuchen könnten, Sprengsätze in mobilen Geräten an Bord zu schmuggeln.

2017-03-23T09:33:17+00:00 März 23rd, 2017|News|