Emirates fliegt künftig mit A380 nach Guangzhou

Home/News/Emirates fliegt künftig mit A380 nach Guangzhou

Emirates fliegt künftig mit A380 nach Guangzhou

Emirates bedient die tägliche Nonstopverbindung zwischen seinem Drehkreuz Dubai und der südchinesischen Metropole Guangzhou ab dem 1. Oktober 2016 mit Jets des Typs Airbus A380. Emirates fliegt aktuell zu über 40 Zielen weltweit mit seinem beliebten Airbus-Flaggschiff, darunter Peking, Shanghai sowie Hongkong. Bisher wurde die Route in einer Zwei-Klassen-Bestuhlung mit Jets des Typs Boeing 777-300ER bedient.

Reisende aus Deutschland gelangen mit Emirates zehnmal täglich nonstop von Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg nach Dubai. Von dort aus bietet die Fluggesellschaft direkte Flüge nach Guangzhou mit bequemen Anschlusszeiten. Ebenfalls mit dem Airbus A380 reisen Passagiere bereits jetzt nach Peking, Shanghai und Hongkong. Zusätzlich gehören Yinchuan und Zhengzhou zu den chinesischen Zielen im Streckennetz von Emirates.

An Bord der A380 kommen Gäste der First Class in den Genuss von komfortablen Privatsuiten sowie zwei großzügigen Spa-Duschen. Darüber hinaus erleben Passagiere der First Class und der Business Class die exklusive Bord-Lounge mit Bar als beliebten Treffpunkt über den Wolken.

Premium Passagiere können darüber hinaus den kostenlosen Emirates-Chauffeur-Service, Zugang zu den Emirates-Lounges an allen deutschen Abflughäfen, in Dubai sowie in Peking und Shanghai sowie Priority Check-ins in Anspruch nehmen.

In allen Klassen genießen Emirates-Gäste Gourmetmenüs, kostenloses WLAN sowie das kürzlich erneut anlässlich der Skytrax World Awards als „World’s Best Inflight Entertainment“ ausgezeichnete Unterhaltungsprogramm ice mit über 2.500 On-Demand-Kanälen.

Im Sommerflugplan hebt Emirates-Flug EK 362 täglich in Dubai um 10.20 Uhr ab und erreicht Guangzhou um 22.05 Uhr. Zurück geht es jeweils um 0.15 Uhr mit Ankunft in Dubai um 3.50 Uhr des gleichen Morgens (alle Zeiten sind jeweils Ortszeiten).

Weitere Informationen unter www.emirates.de

2016-10-18T16:14:11+00:00 August 12th, 2016|News|