Korean Air fliegt ab Mai nach Okinawa

Home/News/Korean Air fliegt ab Mai nach Okinawa

Korean Air fliegt ab Mai nach Okinawa

Korean Air mit neuem Ziel in Japan. Korean Air startet ab dem 5. Mai 2016 eine neue Flugverbindung: Vom Incheon International Airport in Seoul geht es dann einmal täglich nach Okinawa und zurück. Japans südlichste Präfektur ist das 16. Ziel der Fluggesellschaft in Japan.

Korean Air wird auf den Flügen von Incheon nach Okinawa eine Boeing B777-200 mit Platz für 248 Passagiere einsetzen. Flug KE735 startet in Seoul/Incheon jeweils um 15.35 Uhr mit Ankunft in Okinawa um 17.55 Uhr. Der Rückflug KE736 hebt am selben Tag um 19.05 Uhr ab und landet in Seoul/Incheon um 21.35 Uhr. Mit den neuen Flügen nach Okinawa bietet Korean Air eine hervorragende Verbindung in den Süden Japans, der unter anderem auch mit zahlreichen touristischen Attraktionen aufwartet. (Quelle: tip)

Weitere Informationen finden sich unter www.koreanair.com

2016-10-21T12:22:53+00:00 April 18th, 2016|News|