Flughafen Schönefeld: Mehr Zeit einplanen bei An- und Abreise

//Flughafen Schönefeld: Mehr Zeit einplanen bei An- und Abreise

Flughafen Schönefeld: Mehr Zeit einplanen bei An- und Abreise

Vom 14. März bis 20. Mai 2016 saniert der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg die Bundesstraße B96a im Bereich der Zu- und Abfahrt zum und vom Flughafen Schönefeld. Die Fahrbahndecken der B96a werden in drei Bauphasen zwischen der Autobahn-Anschlussstelle Schönefeld-Süd und der Einbiegung zum Terminal D / Parkplatz P6 saniert. Während der Baumaßnahmen werden die Verkehrsführungen geändert und Umleitungen eingerichtet. Es empfiehlt sich, für die An- und Abreise mit dem Auto mehr Zeit einzuplanen. Reisende aus und in Richtung Potsdam, die den Baustellenbereich nur zur Durchfahrt nutzen, werden gebeten, auf die Autobahnen A10/A113 auszuweichen, um den Bereich weiträumig zu umfahren. Die Zufahrt zu den Terminals A – D wird während der gesamten Bauzeit gewährleistet.

Ausführliche Informationen zur Wegeführung während der drei Bauphasen erhalten Reisende auf www.berlin-airport.de im Bereich Flughafen Schönefeld / An- und Abreise / Auto. Für Nachfragen steht die Fluggastinfo unter der Rufnummer 030 6091 1150 oder auf Twitter (@berlinairport) rund um die Uhr zur Verfügung. Passagiere, die mit dem Bus anreisen, sind auch von den Umleitungen betroffen, da während der Bauzeit die Haltestellen der Busse im Bereich des Bahnhofs Schönefeld verlegt werden. Busreisende können sich vorab bei der BVG (www.bvg.de) und dem RVS (www.rvs-lds.de) über die Änderungen informieren.

2016-03-14T11:55:57+00:00 März 14th, 2016|News|