Emirates: Neu ab sofort nonstop von Dubai nach Auckland

Home/News/Emirates: Neu ab sofort nonstop von Dubai nach Auckland

Emirates: Neu ab sofort nonstop von Dubai nach Auckland

Die internationale Airline bietet ab sofort eine tägliche Nonstop-Verbindung vom Drehkreuz Dubai nach Auckland an und damit für Reisende ab Deutschland eine weitere ideale Flugoption nach Neuseeland. Zur Streckeneröffnung setzte Emirates am Dienstag sein A380-Flaggschiff einmalig auf der Route ein, die regulär mit Flugzeugen des Typs Boeing 777-200LR bedient wird. Mit einer Flugzeit von knapp unter 16 Stunden auf der Route Dubai-Auckland sowie von 17 Stunden und 15 Minuten auf dem Rückflug verkürzt Emirates durch flexibler Routenplanung die Reisezeit um fast drei Stunden pro Strecke.

Die Emirates-Flugzeuge des Typs Boeing 777-200LR, die auf der Ultralangstrecke von Dubai nach Auckland eingesetzt werden, verfügen über insgesamt 266 Sitzplätze in einer Drei-Klassen-Konfiguration mit acht Privatsuiten in der First Class, 42 Flachbettsitzen in der Business Class sowie 216 Sitzen in der Economy Class. Die Airline bietet ihren Gästen Gepäckbestimmungen mit 30 Kilogramm Freigepäck in der Economy Class, 40 Kilogramm Freigepäck in der Business Class sowie 50 Kilogramm in der First Class an. Insgesamt 13 Flugbegleiter sowie vier Piloten werden für diese Route eingesetzt.

Zukünftig haben Passagiere mit Emirates noch mehr Reiseoptionen nach Neuseeland mit aktuell fünf täglichen Verbindungen: Neben dem neuen Nonstopflug nach Auckland führt Emirates drei tägliche A380-Verbindungen von Dubai nach Auckland mit Zwischenstopp in Australien sowie einen täglichen Boeing 777-300ER-Service von seinem Drehkreuz nach Christchurch durch. Emirates befördert täglich in jede Richtung mehr als 2.000 Passagiere auf seinen Neuseeland-Flügen. In Neuseeland haben Passagiere günstige Anschlüsse zu Inlandsflügen mit dem Codeshare-Partner Jetstar.

Weitere Informationen unter www.emirates.de.

2016-03-04T09:08:48+00:00 März 4th, 2016|News|