United Airlines: Verbesserung des United Clubs

//United Airlines: Verbesserung des United Clubs

United Airlines: Verbesserung des United Clubs

United Airlines verbessert den Aufenthalt im United Club und in den Lounges weltweit. Die Fluggesellschaft hat daher Sodexo als Servicepartner für alle United Flughafenlounges verpflichtet. Gemeinsam mit Sodexo soll die Airline mit weiteren Namen kooperieren und so den Gästen der United Clubs, Global First Lounges und United Arrival Lounges ein noch umfassenderes Premium-Erlebnis bieten.
Darunter zählen:
Art Smith, der sich als kulinarischer Botschafter bei Planung und Design der United Clubs und Lounges sowie bei der Präsentation der Speisen einbringen soll. Der bekannte Mixologe Adam Seger, der die Zusammenstellung der Getränke sowie das Training der Barkeeper betreuen soll.
Das Disney Institute. Es soll das Training für die Sodexo-Angestellten durchführen und sie auch darüber hinaus unterstützen.
Zwischen 2016 und 2018 soll United weitere United Clubs an den amerikanischen Drehkreuzen und in internationalen Städten neu gestalten sowie weitere Clubs weltweit aufwerten. An vielen Standorten, darunter am United Hub in New York/Newark, plant die Fluggesellschaft, die Fläche der Clubs zu vergrößern, so dass die Besucher mehr Raum erhalten, um zu arbeiten, sich zu erholen oder sich um ihre Reise zu kümmern.

 

2016-02-12T09:23:56+00:00 Februar 12th, 2016|News|