Air Canada: Mehr Sitzplätze auf Routen ab Frankfurt & München

Home/News/Air Canada: Mehr Sitzplätze auf Routen ab Frankfurt & München

Air Canada: Mehr Sitzplätze auf Routen ab Frankfurt & München

Die Fluggesellschaft Air Canada setzt größere Jets von und nach Frankfurt am Main sowie München ein. Zudem soll bis Ende 2015 Wlan an Bord verfügbar sein.

Bis zum Ende des Sommerflugplans kommen auf der Route von Frankfurt am Main nach Calgary sowie auf dem Nachmittagsflug nach Toronto Jets des Typs Boeing 777-300 zum Einsatz, die Platz für 349 Passagiere bieten. Auf den Strecken von Frankfurt nach Ottawa sowie von München nach Toronto kommen Boeing 777-300 Jets anstelle der A330-Modelle vorübergehend im Mai zum Einsatz.

Außerdem haben Fluggäste, die über Montréal, Toronto und Vancouver zu einem Anschlussziel innerhalb Kanadas oder in die USA weiterreisen, künftig an Bord drahtlosen Internetzugang. Bis Ende 2015 soll, laut Angaben der Airline, die gesamte Flotte von Airbus A319, A320, A321 und Embraer 190 Jets mit der notwendigen Technik ausgestattet werden. Auch die Jets der Typen Canadair CRJ-705 und Embraer 175, die durch Air Canada Express betrieben werden, erhalten ein entsprechendes Upgrade. Die Airline im Internet: www.aircanada.com

Günstige Flüge zu allen weltweiten Zielen findet der Preisvergleich auf discountflieger.de

2016-01-26T10:35:51+00:00 Januar 26th, 2016|News|