Austrian Airlines fliegt künftig mit Maschinen des Typs Embraer

//Austrian Airlines fliegt künftig mit Maschinen des Typs Embraer

Austrian Airlines fliegt künftig mit Maschinen des Typs Embraer

Die österreichische Fluggesellschaft fliegt künftig die Mittelstrecke mit Fliegern des Typs Embraer. Der erste Embraer 195 der Austrian Airlines mit dem Namen „Central Europe“ startete unter der Flugnummer OS 177 zum Erstflug von Wien nach Stuttgart.

Es ist das erste von insgesamt siebzehn Flugzeugen dieser Art, welches Austrian Airlines bis Ende 2017 einflotten wird. Durch den geringen Treibstoffverbrauch und die fortschrittliche Bauweise des Embraer 195, ist er laut Aussage von Austrian Airlines viel umweltschonender und effizienter als der Vorgänger Fokker und wird ihn deshalb schrittweise ersetzen. Besonders von Vorteil sind ua. die geräumigen Kabinen. Der Embraer wird auf Kurz- und Mittelstreckenflügen nach Zentral- und Osteuropa zum Einsatz kommen wie zum Beispiel nach Belgrad, Warschau, Tirana, aber auch nach Hamburg, Thessaloniki und zu vielen anderen Destinationen. Die Embraer-Jets haben ein Durchschnittsalter von vier Jahren und bieten Platz für 120 Passagiere.

 

2016-01-12T16:37:30+00:00 Januar 12th, 2016|News|