Air France & KLM: Sitzplatz-Reservierung kostet bis zu 20 Euro

//Air France & KLM: Sitzplatz-Reservierung kostet bis zu 20 Euro

Air France & KLM: Sitzplatz-Reservierung kostet bis zu 20 Euro

Am 1. Dezember 2015 ändern Air France und KLM das Prozedere bei der Standard-Sitzplatz-Reservierung. Diese kostet dann bis zu 20 Euro pro Sitzplatz.

Statt sich nach dem „First Come First Served“-Prinzip zu richten, reservieren die beiden Fluggesellschaften u.a. nur noch Familien gratis zusammenhängende Plätze spätestens zwei Tage vor Abflug (wenn nicht bereits eine Sitzplatzreservierung gegen Gebühr erfolgt ist).  Das gilt ebenfalls für Fluggäste mit eingeschränkter Mobilität und eine Begleitperson.

Alle anderen Passagiere können ihren Wunschsitz im Voraus gegen eine Gebühr von bis zu 20 Euro oder 6.500 Flying Blue-Meilen pro Segment und Platz reservieren. Bei Air France ist dies bis 30 Stunden und bei KLM bis 48 Stunden vor Abflug möglich. Alternativ kann im Rahmen des Check-ins weiterhin der Sitzplatz gratis reserviert werden. Die meisten Vielflieger von Air France und KLM (Flying Blue Platinum-, Gold- und Silver-Mitglieder) und diejenigen, die flexible Economy Class-Tickets kaufen (Y-, B- und M-Klasse), können weiterhin jederzeit gratis vor Abflug einen Standard-Sitzplatz in Economy Class reservieren.

Das neue Prozedere wird in verschiedenen Phasen eingeführt. Die erste Phase betrifft Verbindungen zwischen Amsterdam bzw. Paris und Asien, Lateinamerika, der Karibik und des Indischen Ozeans ab dem 26. Januar 2016. Bereits getätigte Sitzplatzreservierungen bleiben bestehen.

Die Airlines im Internet: www.airfrance.de sowie www.klm.com

2016-10-18T16:14:13+00:00 November 27th, 2015|News|