Icelandair: Montreal als neue Destination

//Icelandair: Montreal als neue Destination

Icelandair: Montreal als neue Destination

Die isländische Airline Icelandair erweitert ihr Streckennetz um eine weitere Nordamerika-Destination: Ab Mai 2016 fliegt die Fluggesellschaft viermal wöchentlich über den isländischen Heimatflughafen Keflavik nach Montreal.

Ab Mai bis November 2016 wird die zweitgrößte Stadt Kanadas über Keflavik in Island an den Wochentagen Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag angeflogen. Die Flugzeit ab Island beträgt circa fünf Stunden, ab Deutschland sind Montreal-Flüge ab 661 Euro buchbar. Für Fluggäste besonders interessant ist die bis zu siebentätige Stopover Option, ohne das sich der Flugpreis erhöht. So können Noramerika-Reisende auch Island entdecken.

Neben Montreal bedient Icelandair ganzjährig die USA- und Kanada-Ziele Boston, Chicago, New York JFK und Newark, Washington D.C., Seattle, Denver, Toronto und Edmonton sowie in den Sommermonaten Minneapolis, Orlando, Portland, Vancouver, Halifax und Anchorage. Weitere Informationen zu den Angeboten von Icelandair sowie Buchungsmöglichkeiten finden Interessierte auf www.icelandair.de

2015-12-09T10:55:17+00:00 August 21st, 2015|News|