Emirates: A380 fliegt vier Mal pro Woche nach Thailand

Home/News/Emirates: A380 fliegt vier Mal pro Woche nach Thailand

Emirates: A380 fliegt vier Mal pro Woche nach Thailand

Ab dem 1. Dezember 2015 nimmt Emirates eine vierte tägliche Flugverbindung von Dubai nach Bangkok mit dem Airbus 380, dem weltweit größten Passagierflugzeug, auf.

Auf der Rotation EK376/EK377 werden aktuell Flugzeuge vom Typ Boeing 777-300ER eingesetzt. Ab Dezember führt Emirates diese Verbindung mit Jets vom Typ Airbus A380 in einer Zwei-Klassen-Konfiguration mit einer Kapazität von 615 Sitzplätzen durch, darunter 58 Flachbettsitze in der Business Class und 557 Sitze in der Economy Class. Auf allen Emirates-Flügen reisen Passagiere mit 30kg Freigepäck in der Economy Class sowie mit 40kg Freigepäck in der Business Class.

Der Flug EK376 verlässt Dubai um 03.30 Uhr und landet um 12.35 Uhr am Suvarnabhumi International Airport. Der Rückflug EK377 startet um 16.00 Uhr in Bangkok und erreicht das internationale Drehkreuz Dubai um 19.55 Uhr. Alle Zeiten sind jeweils Ortszeiten.

Ab Deutschland erleben Reisende das Emirates-Flaggschiff sowohl auf beiden täglichen Nonstopflügen von München zum Drehkreuz Dubai als auch auf einem der drei täglichen Flüge von Frankfurt aus. Seit dem 1. Juli 2015 wird auch auf einer der beiden täglichen Emirates-Verbindungen ab Düsseldorf der A380 eingesetzt. In Dubai haben Passagiere Anschlussverbindungen nach Bangkok. Weitere Informationen unter www.emirates.de

2015-12-09T12:28:14+00:00 August 3rd, 2015|News|