Wizz Air ändert Regeln für Umbuchungen

//Wizz Air ändert Regeln für Umbuchungen

Wizz Air ändert Regeln für Umbuchungen

Der Billigflieger Wizz Air ändert die Regeln für die Umbuchungen. Die Low Cost Tarife sind flexibel, so dass die Economy-Tickets umgebucht werden können. Für diesen Service fällt allerdings ein Umbuchungsgebühr von 50 Prozent des ursprünglich gezahlten Flugpreises (minimal zehn, maximal 60 Euro) an.

Bei Gepäck- und anderen Gebühren kommt die Preisdifferenz zwischen ursprünglichem und neuem Flug hinzu. Eine Umbuchungsgebühr kann nur vermieden werden, indem man bei der Buchung den Tarif Plus Fare oder den Flex Service (zehn Euro pro Flug) wählt. Beide erlauben jederzeitig eine Umbuchung. Der Billigflieger im Internet: www.wizzair.com

2015-12-10T14:14:49+00:00 Juli 24th, 2015|News|