SAS fliegt öfter nach Asien und in die USA

Home/News/SAS fliegt öfter nach Asien und in die USA

SAS fliegt öfter nach Asien und in die USA

Zur Wintersaison 2015 erhöht Scandinavian Airlines (SAS) die Zahl der Flüge von Stockholm nach Chicago und von Kopenhagen nach Shanghai: Ab Oktober 2015 werden beide Strecken täglich bedient.

Anfang des Jahres hatte SAS bereits zusätzliche Frequenzen auf den Strecken von Oslo und Stockholm nach New York sowie von Kopenhagen nach San Francisco angekündigt. Nun folgt die Erweiterung der Flüge in den asiatischen Raum sowie nach Chicago. Ab Oktober kommen zwei zusätzliche Abflüge nach Shanghai und ein weiterer nach Chicago zum Flugplan hinzu, sodass ab Winter ein täglicher Service gewährleistet ist.

Mit der Expansion verbessern sich laut SAS auch die Verbindungen von Deutschland nach Asien und in die USA. SAS bietet ab Oktober tägliche Flüge nach Shanghai und Chicago an, die sich durch kurze Wartezeiten beim Umsteigen in Skandinavien auszeichnen. Ein Beispiel ist die Verbindung von Düsseldorf nach Shanghai mit Halt in Kopenhagen: Ab Hannover fliegt SAS täglich um 16:10 Uhr in die dänische Hauptstadt und von dort nach einem einstündigen Aufenthalt weiter nach Shanghai, wo der Fluggast um 11:45 Uhr des Folgetags landet. Für die Destination Chicago sind die Abflughäfen Düsseldorf und Hamburg zu empfehlen; von dort aus erreichen Urlauber täglich in 11:40 Stunden die drittgrößte Stadt der USA. Nach der Expansion bedient SAS von Skandinavien aus mit 108 Flügen pro Woche die USA und mit 50 Flügen pro Woche Asien. Ebenso steht ein Ausbau des Streckennetzes vor der Tür: Im September 2015 wird die skandinavische Fluggesellschaft ihre neue Route von Stockholm nach Hongkong eröffnen. Mehr Infos unter www.flysas.de

2015-12-10T14:40:41+00:00 Juli 13th, 2015|News|