Turkish Airlines: Neues beim Vielfliegerprogramm Miles & Smiles

//Turkish Airlines: Neues beim Vielfliegerprogramm Miles & Smiles

Turkish Airlines: Neues beim Vielfliegerprogramm Miles & Smiles

Turkish Airlines passt sein Vielfliegerprogramm Miles & Smiles an. Die Neuregelungen gelten ab dem 1. Juni 2014.

Folgende Änderungen wird es beim Vielfliegerprogramm Miles & Smiles geben:
– Die Anzahl der Prämien-Sitzplätze wurde auf den Flügen erhöht. Alle Flugzeuge sollen mehr dieser Plätze anbieten können.

– Die für Haupt- und Nebensaison unterschiedlichen Regeln für Prämien-Sitzplätze werden geändert, sodass die Anzahl der benötigten Meilen für das ganze Jahr einheitlich sein wird.

– Mit 50% der für ein Prämien-Ticket nötigen Meilen können Teilnehmer des Miles & Smiles Programms folgende Leistung in Anspruch nehmen: ein Prämien-Economy-Ticket für einen Hinflug, ein Business-Class-Ticket für einen Rückflug, ein Prämien-Ticket für einen Hinflug (abhängig von verfügbaren Kapazitäten) oder ein Prämien-Ticket mit Sitzplatzgarantie für einen Hinflug.

– Teilnehmer von Miles & Smiles können in einer Tabelle alle Anforderungen für kapazitätsbedingte Prämien-Tickets für Turkish Airlines und Star Alliance Flüge einsehen.

– Passagiere, die mit einer Begleitperson reisen, können ein Prämien-Ticket für diese Person für 70% der eigentlich benötigten Meilen erwerben, wenn das gekaufte Ticket des Miles & Smiles Mitglieds die Sammlung von Meilen zulässt.

Zudem wurde die Art, Meilen zu sammeln, verändert:
Bisher war das Sammeln von Meilen an die Reiseklasse während des Fluges gekoppelt (z.B. Business oder Economy). Nun werden die Meilen nach der Buchungskategorie angesammelt und höhere Preiskategorien bedeuten zusätzliche Vorteile. Die neue Mindestanzahl an Meilen, die verteilt werden, ist 600 für einen Inlandsflug – unabhängig von der tatsächlich geflogenen Distanz. Für Kurzstrecken soll die Mindestanzahl außerdem von 500 auf 1000 Meilen ansteigen. Diese Mindestanzahl kann sich durch weitere Meilen erhöhen, wenn der Passagier einen höheren Flugpreis gezahlt hat. Die neue Mindestanzahl an gutgeschriebenen Meilen gilt auch für Promotion-Tickets. Wie schon Elite und Elite Plus Mitglieder, können Classic Plus Reisende nun auch Meilen ansammeln, wenn sie auf internationalen Flügen in der Comfort oder Business Class reisen.

Ebenfalls gibt es neue Regelungen für Meilen-Upgrades
Laut der neuen Regeln sind nun auf regionalen Flügen Upgrades in die nächste Reiseklasse zulässig – für eine bestimmte Anzahl an Prämien-Meilen. Diese Upgrades sind also nicht mehr an den ursprünglichen Ticketpreis gebunden.

Alle Details zum Programm und dessen Änderungen finden sich unter www.new-milesandsmiles.com

2016-10-18T16:14:18+00:00 April 11th, 2014|News|