Air Baltic erweitert Codeshare-Abkommen mit Etihad Airways

//Air Baltic erweitert Codeshare-Abkommen mit Etihad Airways

Air Baltic erweitert Codeshare-Abkommen mit Etihad Airways

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic und Etihad Airways erweitern ihr Codeshare-Abkommen. So sollen Flugstrecken von Amsterdam, Brüssel, Frankfurt, München und Zürich* nach Abu Dhabi und Riga gemeinsam angeboten werden.

Flüge zwischen Riga & Abu Dhabi
Vorbehaltlich der erforderlichen Genehmigungen bieten Air Baltic und Etihad Airlines künftig 37 Anschlussflüge pro Woche zwischen Riga und Abu Dhabi an. Die Flüge zwischen diesen Städten sind mit den Codes „BT“ bzw. „EY“ beider Fluggesellschaften gekennzeichnet.

Der Air Baltic-Flugcode „BT“ kennzeichnet bereits die Etihad-Flüge zwischen Abu Dhabi und Maskat, während Etihad seinen Code „EY“ auf Air Baltic-Flüge zwischen Riga und zehn nordeuropäischen Städten setzt.

Mit weiterer staatlicher Genehmigung plant Etihad Airways die Kennzeichnung von Air Baltic-Flügen nach Kiew, Tiflis, Palanga und Göteborg.

Flüge können online unter www.airbaltic.com und www.etihad.com, über das Air Baltic und Etihad Airways Contact Center oder via Reisebüro gebucht werden.

*Der Codeshare-Service verbindet Abu Dhabi und Riga-Zürich ab dem 1. Juni 2014.

2016-01-26T16:38:15+00:00 März 24th, 2014|News|